Besonderes Augenmerk legt unser Team auf eine kindgerechte Anästhesieführung.

Am Operationstag werden die Eltern, wenn möglich, soweit  in den Narkoseablauf integriert, bis ihr Kind eingeschlafen ist . Von der konsequenten Anwendung regionalanästhesiologischer Techniken, wie Kaudalanästhesie und peripheren Infiltrationen, um insbesondere für die Zeit nach der Operation eine möglichst langanhaltende Schmerztherapie zu gewährleisten, profitieren unsere kleinen Patienten im besonderen Maße. Ein weiterer Vorteil ist, dass regionalanästhesiologische Techniken mit einer sehr flachen Narkose kombiniert werden können  und auf diese Weise weniger Narkosemittel für das Kind benötigt werden.
 

 

Druckversion Druckversion | Sitemap
© Anästhesiegemeinschaft Traunstein - Mühldorf